Summary in your language

Über das Projekt

HARP in Ziffern

18

Partner

3

Jahre

1,5

Millionen Konsumenten

potenziell erreicht

10 000

Konsumenten

voraussichtlich motiviert ihr Heizsystem zu ersetzen

HARP steht für „Heating Appliances Retrofit Planning“ und beschäftigt sich mit der Umrüstung von Heizungssystemen. Das Projekt wird von der Europäischen Union im Rahmen des Horizont-2020-Programms finanziert und konzentriert sich auf fünf EU-Mitgliedstaaten: Portugal, Spanien, Frankreich, Italien und Deutschland.

Ziel des Projekts ist es, Verbraucher zu motivieren, den Austausch ihrer oft veralteten und mit fossilen Brennstoffen betriebenen Heizungssysteme durch effizientere Alternativen zu realisieren.

Von den 126 Millionen in der EU installierten Heizkesseln sind 60% ineffizient (mit einer Energieklasse C oder niedriger), aber die Verbraucher sind sich der Ineffizienz ihrer Heizungssysteme und den damit verbundenen Kosten oft nicht bewusst.

Die geplante HARP app wird es Verbrauchern und Fachleuten ermöglichen, detaillierte Informationen über die Effizienz ihrer Heizungen zu erhalten. 

Sie liefert eine Schätzung über die mit der Heizung verbundenen Kosten, z.B. für Energieverbrauch und Wartung. Ein Überblick der effizientesten Alternativen auf dem Markt wird zusammen mit einer Liste der möglichen Vorteile, wie Energie- und Kosteneinsparungen, Reduzierung der CO2-Emissionen, Verbesserung der Raumluftqualität und Lärmminderung erstellt. Außerdem werden die auf nationaler Ebene verfügbaren Anreize und finanziellen Unterstützungen aufgelistet. Die HARP app wird in zwei verschiedenen Versionen erhältlich sein, einer Basisversion für Verbraucher und einer fortgeschrittenen Version für Fachleute, die wiederum geschult werden, um den Verbrauchern eine detailliertere Beratung zu den auf ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Austauschlösungen geben zu können.

Schauen Sie sich unsere Broschüre an, um HARP zu entdecken und andere über das Projekt zu informieren!

Nationale Kontaktpunkte

Deutschland

Share